FANDOM


Windows xp.png

Das Windows XP Logo

Windows XP („eXPerience“, englisch für Erlebnis, Erfahrung) ist ein Betriebssystem von Microsoft. Es basiert auf dem Windows-NT-Kernel und ist der technische Nachfolger von Windows 2000 und der Vorgänger von Windows Vista. Das interne Versionskürzel lautet Windows NT 5.1 und der interne Codename in der Entwicklungsphase war Whistler. Windows XP kam am 25. Oktober 2001[1] auf den Markt. Es löste [[Windows ME]] der MS-DOS-Linie in der Version „Home Edition“ als Produkt für Heimanwender und Privatnutzer ab.

Der Support wurde am 8.04.14 eingestellt.

Editionen Bearbeiten

Windows XP Starter Bearbeiten

Einschränkungen

Das System lief ausschließlich mit Intel Celeron, AMD Duron und AMD Sempron Prozessoren. Die Bildschirmauflösung beträgt maximal 800x600 Pixel. Die Edition enthielt außerdem keine mehreren Benutzerkonten und Netzwerkfunktionen. 3 Programme sind maximal möglich.

Windows XP Home Bearbeiten

Die Home Edition ist für den privaten Einsatz gedacht. Daher fehlen Funktionen für Firmen (z.B Domain Unterstützung).

Windows XP N Bearbeiten

Genau wie die Windows XP Home Edition, aber ohne Windows Media Player.

Windows XP Media Center Edition Bearbeiten

Die Windows XP Media Center Edition basierte auf Windows XP Professional. Sie enthält multimediaspezifische Anwendungen für Computer mit TV-Karte.

Windows XP Professional Bearbeiten

Windows XP Professional unterstützt 2 Prozessoren und enthält Firmenanwendungen.

Windows XP Professional (64 Bit) Bearbeiten

Entspricht Windows XP Professional, aber unterstützte:

  • bis zu 16 TiB virtueller Speicher (max. 4 GiB unter 32-Bit)
  • bis zu 512 TiB Auslagerungsdateien (max. 16 TiB unter 32-Bit)
  • bis zu 128 GiB Auslagerungsspeicher (max. 470 MiB unter 32-Bit)
  • bis zu 128 GiB Nicht-Auslagerungsspeicher (max. 256 MiB unter 32-Bit)
  • bis zu 1 TiB Systemcache (gegenüber max. 1 GiB unter 32-Bit)
  • bis zu 128 GiB Arbeitsspeicher (gegenüber 4 GiB RAM unter 32-Bit); bei mehr als 4 GiB ist jedoch der Ruhezustand nicht mehr nutzbar.[26]
  • speziell entwickelt für die Simultanverarbeitung von bis zu zwei 64-Bit-Prozessoren

Das letzte Service Pack ist das Service Pack 2.

Support-Einstellung Bearbeiten

Der Windows XP Support endete am 08.04.2014. Es gibt derzeit einen Trick, um an Updates zu kommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki